Webradio und Livestream

Tagestipp

Heute, 18:00 Uhr WDR4

WDR 4 Mein Abend

Mit Bastian Bender und Bastian Pastewka 18:00, 19:00, 21:00 WDR aktuell 19:04 - 21:00 Kriminalhörspiel "Feuer für eine Zigarette" (Produktion: WDR 1966)

Konzerttipp

Heute, 12:30 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

SWR Symphonieorchester Thomas Zehetmair (Violine) Leitung: Philippe Herreweghe Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 Bernd Alois Zimmermann: Präludium aus Sonate für Violine solo Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61 (Konzert vom 1. Juni 2017 in der Stuttgarter Liederhalle)

Hörspieltipp

Heute, 21:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Neapolitanische Saga Die Geschichte der getrennten Wege (1/4) Aus dem Italienischen von Karin Krieger Von Elena Ferrante Komposition: Ulrike Haage Bearbeitung und Regie: Martin Heindel BR 2022 Ursendung Wiederholung vom Sonntag, 15.05 Uhr Die figurenreiche Roman-Tetralogie von Elena Ferrante - im deutschsprachigen Raum auch Neapolitanische Saga genannt - erzählt die Geschichte der Freundschaft von Lila und Lenù von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart. Es ist eine lebenslange Freundschaft, die aus der Perspektive von Lenù, wie Elena Greco von ihrer Familie und ihren Freunden gerufen wird, geschildert wird. Das gemeinsame Aufwachsen im Rione, einem Armeleuteviertel Neapels, mit seinem Geflecht an familiären und nachbarschaftlichen Verbindungen, bildet dabei ihren konstanten Bezugspunkt. Lenù studiert in Pisa und stellt ihren Eltern ihren Freund, den gebildeten Pietro, vor. Sie macht erste Schreibversuche und trifft Nino wieder. Mithilfe ihrer zukünftigen Schwiegermutter veröffentlicht sie ihr erstes Buch. In Mailand nimmt sie an Studentenrevolten teil. Von ihrer Freundin Lila entfernt sie sich zunehmend.

Featuretipp

Heute, 20:15 Uhr NDR Info

NDR Info Hintergrund

Der alte Mann in der Hofburg - Österreichs Bundespräsident im Portrait Ein Feature von Wolfgang Vichtl, ARD Studio Wien In Österreich wird am Sonntag der Bundespräsident gewählt. Der 78-jährige Amtsinhaber Alexander van der Bellen hat beste Chancen für weitere sechs Jahre gewählt zu werden. Er ist überaus beliebt als Landesvater, viele sagen "Landes-Großvater". Und van der Bellen hält zu seinem Volk: immer wenn Österreich durch bizarre Skandale Aufsehen erregt, verkündet der Bundespräsident launig "wir sind nicht so". Anders als beim letzten Mal gleicht der Wahlkampf jetzt einer "One-Man-Show". Laut Umfragen kann van der Bellen mit fast zwei Drittel der Stimmen rechnen. Weit abgeschlagen dahinter liegt der Kandidat der rechtspopulistischen FPÖ; die großen Parteien verzichteten auf einen eigenen Kandidaten. Und der "Alte"? Macht Wahlkampf vor allem auf TikTok. NDR Info Hintergrund

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

NDR

Die letzte Flucht (1/2)

Bestseller-Krimi nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Schorlau. Bernhard Voss, Professor am Fachbereich Pharmakologie der Berliner Charité, wird beschuldigt, die neunjährige Jasmin entführt, missbraucht und ermordet zu haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn. Sein Anwalt engagiert den Privatermittler und Ex-Polizisten Georg Dengler aus Stuttgart, um Voss´ Unschuld zu beweisen. Zur gleichen Zeit wird Dirk Assmuss, hochrangiger Marketingspezialist eines großen Pharmakonzerns, entführt. Wolfgang Schorlau: "Ich schrieb diesen Roman, um zu verstehen, wie das Gesundheitswesen funktioniert. Nun weiß ich es. Ich stehe immer noch unter Schock." Mit: Bernd Stegemann (Dirk Asmuss), Maren Eggert (Kommareck), André Szymanski (Schöttle), Bernhard Schütz (B. Voss), Gabriela Maria Schmeide (Christine), Frank Stöckle (Dengler), Jeannette Spassova (Olga), Tilo Werner (R. Voss), Gerd Wameling (Lehmann), Anne Weber (Biggi), Wolf-Dietrich Sprenger (Sc

Hören